Home Nach oben eMail-Liste Download häufige Fragen TI

                         Computer

Impressum
Support
Preise
Systembetreuung
Datenschutzerklaerung


Empfehlungen:     - empfohlen werden Geräte, die in eigener Praxis oder im Zahn32-Büro erfolgreich eingesetzt wurden und sich bewährt haben.


Laptops, Notebooks, Subnotebooks: Es existieren zu viele Angebote, so dass eine Empfehlung schon morgen veraltet sein kann.

Empfohlen werden Geräte von
Asus, Acer, Levono

Prozessor:   mind. i5  -   besser i7
Arbeitsspeicher:   8 GB
Festplatte:   SSD


 NAS-Server (DIE Empfehlung von Zahn32):

Anmerkung: Seit der Umstellung auf einen NAS-Server in eigener Praxis ergaben sich keine Probleme mehr mit defekten Datenbanken.
Da Zahn32 lediglich einen File-Server benötigt, der kein eigenes Betriebssystem hat, wird das NAS-Verfahren bevorzugt empfohlen.

Der Preiswerteste:
NAS-Server 2 TB Western Digital My Cloud™ WDBCTL0020HWT-EESN            bei Conrad 129,00 €

   ...kein Raid (Festplattenspiegelung), der NAS-Server im Zahn32-Hause.

 

oder etwas teurer mit Raid1:

...ist in eigener Praxis seit mehreren Jahren DER primäre File-Server.
 NAS-Server 4 TB Buffalo LinkStation Duo LS-WX4.0TL/R1-EU      4 TB  oder 2x 2 TB im RAID1     244,95 € bei Conrad
24 Std.-Betrieb - "immer an"
Hinweis:  Stellen Sie in den Voreinstellungen des NAS-Servers ein, dass keine Trashbox (Papierkorb-Funktion) verwendet wird.
Durch die temporären Dateien Zahn32.laccdb sammeln sich schnell einige Hunderttausend Dateien dort an. Der Ordner \Trashbox sollte nachträglich gelöscht werden.

oder der "Mercedes"

Synology DS716+2

   ab 490,00 € (nur das Gehäuse) - 2 Festplatten sind zusätzlich einzubauen.


Dedizierter Server mit Windows Server 2012 R2 (wird mittlerweile nicht mehr empfohlen, da ein NAS-Server besser und billiger ist):
      
Server PC Tarox TAROX ParX µServer G4 Intel® Xeon (E3-1225v2) 4 x 3.2 GHz 8 GB RAID 1       1.129,00 € bei Conrad


Notebooks:
Achten Sie darauf, dass die Bildschirmauflösung nicht zu fein ist.
Bei 13' und 15'  max. 1600 x 800
Bei größeren (17') 1920 * 1080
In keinem Falle die Ultra-HD-Auflösung 3200 x 1800 wählen !
Das Notebook bzw. alle Computer sollten eine SSD-Festplatte haben.

 

Viele Computer, Notebooks und Subnotebooks anderer Hersteller sind sicherlich ebenfalls gut geeignet.