Home Nach oben eMail-Liste Tipps häufige Fragen

                         Installationshinweise

Kontaktinfos
Support
über Zahn32...
zum Namen
Features
Hardware
Preise
Ansichten
Datenübernahme
Systembetreuung

 

Erstinstallation - Demoversion:

- Version 2010: Laden Sie die Punkte 1 (Runtime2010) und 1a (SP1+SP2 zur Runtime2010) herunter und installieren Sie die Runtime.
- ODER Version 2016: Laden Sie Punkt 1 (Runtime2016) down und installieren Sie sie.

- Für beide Versionen:  Punkt 2 (Zahn32-Treiber) downladen und installieren. Es handelt es sich um ein selbstextrahierendes Archiv, das mit Doppelklick geöffnet wird. Nach dem Extrahieren wird i. d. R. automatisch die Datei "dieser_Ordner_ist_vertrauenswürdig.exe" ausgeführt und damit wird \Zahn32 zu den vertrauenswürdigen Ordnern hinzugefügt. Ein Sicherheitshinweis entfällt. Sollte trotzdem ein Sicherheitshinweis beim Start von Zahn32 erscheinen, so ist diese Datei manuell mit Doppelklick zu starten - Sie befindet sich im Ordner \Zahn32.
Unter Version 2016 ist eine andere Datei zu starten:  AddPath_2016.exe
In beiden Fällen wird in der Windows-Registry vermerkt, dass der Ordner \Zahn32 vertrauenswürdig ist.

- Laden Sie das Paket Punkt 3  down und entpacken Sie es wie Punkt 2.
Das Paket (3) beinhaltet die Programmdatei Zahn32.accde, sämtliche Prüfmodule der KZBV und das Bundeskassenverzeichnis.
Punkt 3 ist auch bei jedem Quartals-Update downzuladen und zu entpacken. Daraus folgt, dass bei einem Update komplett das Programm "Zahn32", incl. aller KZBV-Prüfmodule und aktuellem BKV ausgetauscht wird.

- Laden Sie Punkt 3a down (Termin32).

- Kopieren Sie die 3 leeren Datenbanken, die Sie per eMail von Hersteller erhalten, in den Ordner \Zahn32

- Richten Sie sich auf dem Desktop ein Starticon ein. Gestartet wird die Datei Zahn32.accde.   siehe Starticon
Alternativ können Sie beim Erststart auf einem Computer die Datei \Zahn32\Zahn32.accde mit Doppelklick starten. Das Starticon wird dann automatisch erstellt.

 

Einrichten auf einem neuen Computer - Computerwechsel:

- Sichern Sie von Ihrem alten Computer den kompletten Ordner \Zahn32 mit allen Unterordnern z. B. auf einem Memory-Stick.
Da das Praxisarchiv recht groß sein kann, fallen beträchtliche Datenmengen an (einige GigaByte).

- Installieren Sie, wie bei der Erstinstallation die Punkte 1, 1a , 2 , 3 und 3a.

- Handelt es sich bei dem neuen Computer um einen Clienten (Arbeitsstation), so sind Sie fertig. Weitere Dateien sind nicht zu kopieren.

- Handelt es sich um den Server (Hauptcomputer), so sind folgende Dateien vom Stick zu kopieren:
Z32.dat, Termin32.dat, AK.dat und Z32_Altdaten.dat.
Hinzu kommen die Unterordner mit den alten Abrechnungsdateien, die 10 Jahre aufbewahrt werden müssen und insbesondere das Praxisarchiv, das sich im Ordner \Objekte befindet.

- Richten Sie sich auf dem Desktop ein Starticon ein. Gestartet wird die Datei Zahn32.accde.   siehe Starticon

- In keinem Falle sind leere Datenbanken zu kopieren. Der Freischaltcode befindet sich in Ihrer persönlichen Datenbank Z32.dat.